LANDKREIS

WALDSHUT

Kommunaler Suchtbeauftragter

Suchtprävention an Grundschulen

In der Prävention an Grundschulen werden altersgemäße Projekte angeboten, bei denen es um die Förderung von Lebenskompetenzen, Resilienzen und Ressourcen geht. Nach dem Motto „Kinder stark machen“ geht es dabei vor allem um die Entwicklung von psychosozialen Fähigkeiten wie
 
Selbständigkeit und Selbstverantwortung
 
► Selbstwertgefühl und Selbstsicherheit

► Selbstwirksamkeit
 
► kommunikative Fähigkeiten
 
► Problemlösefähigkeit und gewaltfreie Konfliktlösungen
 
► Beziehungsfähigkeit
 
► Wahrnehmungen eigener Gefühle
 
► Möglichkeiten der Abgrenzung gegenüber unangemessenen Anforderungen 
    und Verführungen  

   .... und einiges mehr   

 Vor allem die Angebote RESI - Meine Klasse und ich für die erste Grundschulklasse sowie ECHT STARK für die dritte Klasse mit Follow up in der vierten sind mit diesem Ansatz seit Jahren erfolgreich.

Während ECHT STARK seit dem Schuljahr 2004/05angeboten wird, ist RESI - Meine Klasse und ich relativ neu.

Weitere Informationen zu ECHT STARK und RESI finden Sie auf den entsprechenden Seiten.